Anteilnahme - Trauersprüche

trauerspruecheTexte, Vorlagen und Muster für Ihre Anteilnahme. Gerne dürfen Sie kostenfrei alle hier vorliegenden Texte, Muster, Vorlagen, Kondolenztexte, Trauerkarten, Trauersprüche, Gedichte usw. frei für Ihre Anteilnahme verwenden. Wir haben eine große Sammlung an sensibler und frei verwendbarer Texte für Sie als Vorlage/Muster für Ihre Trauerkarten zusammengestellt.
Ob Trauerbotschaft oder Kondoleztexte für Ihre Anteilnahme, hier ist für jeden etwas gemäß dem Anlass dabei. Gerne dürfen Sie alle hier vorliegenden Gedichte, Texte frei verwenden

Die Anteilnahme formulieren

Vorlagen, Gedichte, Muster und Textbausteine für Ihre Anteilnahme

Ähnlich wie auch bei dem Kondolieren werden Beileidsbekundungen nach dem Ableben eines bekannten, verwandten und auch sonst nahe stehenden Menschen versand. Der trauernde, welche einen nahen Menschen verloren hat, bekommt hierbei die Anteilnahme zugesprochen. Menschen zeigen Ihr Mitgefühl und auch Ihre Trauer heute in dieser üblichen Form. Texte welche zur Anteilnahme versendet werden, sollten nur persönlich sein, wenn Sie zu dem Toden einen näheren Bezug hatten. Ist dies nicht der Fall und Sie sind z.B. ein Arbeitskollege, entfernter Bekannter, ist es ratsam die Anteilnahme/Beileidsbekundung nicht all zu persönlich zu gestallten. gerne kann man für die Anteilnahme verwenden.

Worte zur Anteilnahme

  • Möge Euch die Erinnerung an den lieben Verstorbenen begleiten wie ein wärmender Sonnenstrahl.
  • Den Weg, den Du vor Dir hast, kennt keiner. Nie ist ihn einer so gegangen,
    wie Du ihn gehen wirst. Es ist Dein Weg.
  • Grundlage unseres christlichen Glaubens ist die Hoffnung auf ein Wiedersehen in der Ewigkeit. Dies möge auch Dir und Deiner Familie Trost und Stärkung sein.
  • Aus eigener leidvoller Erfahrung weiß ich, wie es ist, den Vater zu verlieren. Ich kann gut nachvollziehen, wie es jetzt in dir aussieht.
  • Ich kann aus eigenen leidvollen Erfahrungen mitfühlen, wie hart dich dieser Schicksalsschlag getroffen hat.
  • Wir sind hilflos, wenn wir euch trösten möchten, wir sind hilflos, wenn wir nach Worten ringen, wir sind aber stark, wenn wir glauben können, dass euer Kind sein Ziel schon so früh erreicht hat.
  • Ein langes Leben hast Du ihr geschenkt, oh Herr. Nun ist sie heimgekehrt in Deinen Frieden.
  • Alle Worte der Anteilnahme können dir sicherlich im Moment nicht über den schweren Verlust hinweghelfen. Du wirst viel Kraft brauchen, das Unvermeidliche zu tragen.
  • Leben kommt und es vergeht - Gottes Wahrheit nur besteht. Gesegnet wer in stillen Stunden, seinen Weg zu Gott gefunden.
  • Es ist unendlich schwer, diesen Schicksalsschlag zu verstehen. Möge unsere Hoffung auf Auferstehung dir Kraft und Mut geben.
  • Sie hat ein langes und erfülltes Leben gehabt, das mag ein wenig Trost sein, aber das ersetzt sie nicht.
  • Schwere Tage liegen hinter dir, denn wenn uns ein Elternteil verlässt, ist auch ein Stück Kindheit in uns verloren.
  • Ich hoffe, daß es für dich in den schweren Stunden des Abschieds ein Trost ist zu wissen, daß mir deine Mutter unvergessen bleibt.
  • Die Lücke, die entsteht, wenn ein Lebenslicht erlischt, läßt sich nicht mehr schließen.
  • Das Wissen um die Endgültigkeit der Situation ist für die Hinterbliebenen oft die am schwersten zu tragende Last.
  • Mit dem Tode eines Menschen verliert man vieles - aber niemals, die mit ihm verbrachte Zeit.
  • Es ist schwer gegen seine Gefühle anzukämpfen, aber nur menschlich wenn man weint.
  • Du hast mit deinem Vater einen dir sehr nahe stehenden Menschen verloren.
  • Es begleiten Dich Gedanken in einer Zeit, wo Worte kaum noch trösten können.
  • Ich weiß, dass in diesen Momenten, nichts die Schmerzen aus deinem Herzen nehmen kann. Doch ich möchte, dass du weißt, dass ich in Gedanken bei dir bin.
  • In Gedanken wird dein Vater immer bei dir bleiben.
  • Haltet mich nicht auf, denn der Herr hat Gnade zu meiner Reise gegeben. Lasst mich, dass ich zu meinem Herren ziehe.
  • Ich denke an Dich und wünsche Dir Kraft, die Gegebenheit anzunehmen und positive Erinnerungen zu behalten.
  • Möge dein Schmerz leichter zu ertragen sein in dem Bewußtsein, daß andere ihn teilen.
  • Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern; tot ist nur, wer vergessen wird.
  • Trotzdem ein so langes Leben erfüllt und vorhersehbar zu Ende ging, ist es immer zu früh und wenig fassbar.
  • Die große Lücke, die sie hinterläßt, können wir nur mit viel Liebe füllen.
  • Der viel zu frühe Tod hat auch mich betroffen und traurig gemacht. Ich habe in den vergangenen Tagen unentwegt an ihn und dich denken müssen.
  • Das Schlimme am Tod ist nicht die Tatsache, dass er uns einen geliebten Menschen nimmt, sondern vielmehr, dass er uns mit unseren Erinnerungen allein lässt.
  • Möge der Schmerz über den Verlust Dich nicht erdrücken und die Erinnerung an die gemeinsame Zeit Dir genügend Kraft für die Zukunft geben.
  • Einen Menschen loslassen, ist eine schwere Erfahrung.
  • Wir möchten Ihnen viel Trostreiches sagen, doch Ihre Herzen verharren im Moment in tiefstem Schmerz und brauchen Ruhe.
  • Nur allzu gut wissen wir aus eigener Erfahrung, dass die schönsten und bestgemeinten Worte weder Schmerz noch Trauer auflösen können. Doch gerne möchten wir versuchen, Dir in diesen schweren und leidvollen Tagen tröstende Worte auszusprechen.
  • Gedanken müssen geordnet und Gefühle bewältigt werden. Manches klagt uns an, vieles hätten wir gerne noch besprochen, vielleicht auch einiges wieder gut gemacht.
  • Auch wenn wir uns in letzter Zeit nicht so oft gesehen und miteinander geredet haben, denken wir in dieser für dich so schweren Zeit fest an Dich.
  • Ich bin von euch gegangen, nur für einen kurzen Augenblick und gar nicht weit.
    Wenn ihr dahin kommt, wohin ich gegangen bin, werdet ihr euch fragen, warum ihr geweint habt.
  • Denn der Staub muss wieder zu Erde werden, wie er gewesen ist. Und der Geist wieder zu Gott, der ihn gegeben hat.




Kerze anzünden

Jetzt eine Kerze anzünden »
Bisher wurden bereits über
13310 Kerzen entzündet.

Gedenkseiten

Über 1118 Trauerprüche »
11.11.2013 Dein Antlitz ist verschwunden die Blicke sind leer doch ... weiterlesen

11.11.2013 Du bist wie ein Buch das ich nie gelesen, wie ein Lied da... weiterlesen

11.11.2013 Nichts ist vergänglicher als unser irdisches Dasein, ... weiterlesen

11.11.2013 Wenn die letzte Seite dieses Lebens geschrieben ist, wurd... weiterlesen

11.11.2013 Jeder folgt in seinem Leben einer Straße. Keiner we... weiterlesen