TRAUERSPRUECHE.ORG

Trauersprüche für Freunde

Trauersprüche für Freunde erweisen sich immer wieder als große Herausforderung, denn eine Beileidsbekundung adäquat zu formulieren ist alles andere als einfach. Einerseits möchte man nichts Falsches sagen oder schreiben, andererseits auch das Mitgefühl zum Ausdruck bringen. Diese Zwickmühle veranlasst viele Menschen dazu, nach geeigneten Trauersprüchen Ausschau zu halten. Diese sollen den Hinterbliebenen Trost spenden und zugleich deutlich machen, dass sie nicht allein sind. Wer einen Trauerspruch beispielsweise in einer Beileidskarte verwendet, möchte zum Ausdruck bringen, dass er den Schmerz teilt und so sein Beileid bekundet. Oftmals kommt es aber auch gar nicht so sehr auf die konkrete Wortwahl an, sondern eher darauf, dass man Anteil nimmt und dies zum Ausdruck bringt. Ein paar persönliche Worte sowie gegebenenfalls ein passender Trauerspruch schaffen die Basis und dienen als Beileidsbekundung.

Trauersprüche für Freunde – Darauf kommt es an

Eine gute Freundschaft zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass man auch in schweren Zeiten einander beisteht. Der Tod eines geliebten Menschen ist eine solche Situation, in der die Freunde der Hinterbliebenen in besonderem Maße gefordert sind. Sie fangen die Trauenden auf und begleiten sie durch diese schwere Lebensphase. Mit der Zeit lässt der Schmerz zwar nach, doch sie müssen fortan damit leben, dass der Verstorbene nicht mehr da ist. Die Realität erweist sich so immer wieder als sehr hart und grausam, was die Trauerbewältigung so schwierig macht.

Zunächst steht eine erste Beileidsbekundung an, um dem Freund, der den Tod eines geliebten Menschen erleben musste, beizustehen. Viele Menschen ringen dabei nach den richtigen Worten, so dass im Umgang mit Hinterbliebenen oftmals eine gewisse Hemmschwelle entsteht, selbst wenn es sich eigentlich um einen engen Freund handelt. Trauersprüche können helfen, diese Hemmungen zu überwinden und die richtigen Worte zu finden. Ist das Eis erst einmal gebrochen, kommt es ohnehin nicht mehr darauf an, was man sagt, sondern dass man da ist und wichtigen Beistand leistet. Nichtsdestotrotz sollten Trauersprüche für Freunde mit Bedacht gewählt werden und der jeweiligen Beziehung gerecht werden. Aus diesem Grund ist es sinnvoll und wichtig, sich etwas Zeit zu nehmen und auch diverse Beispiele für Trauersprüche für Freunde zu lesen.

Warum sind Trauersprüche für Freunde so wichtig?

Unter guten Freunden kann man durchaus auch schweigen und muss nicht zwingend viele Worte verlieren, wenn die gegenwärtige Situation ohnehin für Sprachlosigkeit sorgt. Trauersprüche für Freunde sind aber dennoch in keiner Weise überflüssig, denn Freunde, die einen geliebten Menschen verloren haben, brauchen viel Zuspruch und ziehen viel Kraft aus den Beileidsbekundungen des Freundeskreises. In erster Linie sollte man natürlich füreinander da sein, die Verwendung eines passenden Trauerspruchs beispielsweise in der Beileidskarte sollte dennoch eine Selbstverständlichkeit sein.

Wie findet man die richtigen Trauersprüche für Freunde?

Hinterbliebene, die von ihrem Freundeskreis aufgefangen werden, versinken nicht so leicht in ihrer Trauer um den geliebten Menschen und können sich auf die Unterstützung der Freunde verlassen. Diese sind sich zunächst teilweise unsicher, wie sie dem Trauernden entgegentreten sollen und suchen nach den richtigen Worten. Ein passender Trauerspruch für Freunde kann hier das Eis brechen und einen Zugang zum Trauernden und dessen Gefühlswelt schaffen. Nun stellt sich allerdings die Frage, wo man passende Trauersprüche für Freunde findet, die man in der Beileidskarte verwenden kann. Eigene Kreationen liegen vielen Menschen eher nicht, weshalb sie oft zu Ratgebern, Gedichtbänden und auch Online-Plattformen greifen. Die verschiedenen Quellen halten unterschiedlichste Trauersprüche bereit, so dass man kein Poet sein muss, sondern lediglich etwas Rechercheaufwand betreiben muss, um die richtigen Worte zu finden.

Was kann man noch tun, wenn ein Freund einen geliebten Menschen verloren hat?

Ein Trauerspruch für Freunde macht durchaus Sinn und sollte zum Einsatz kommen, ist aber längst nicht alles, was Freunde für den Trauernden tun können. Eine echte Freundschaft zeichnet sich dadurch aus, dass man füreinander da ist, einander zuhört und Geduld hat. Eigene Beileidsbekundungen sind folglich nur ein kleiner Baustein auf dem Weg zurück ins Leben.

Ihnen hat der Beitrag gefallen?
4.3/522 ratings