TRAUERSPRUECHE.ORG

Trauersprüche für Tiere

Wer sich ein Haustier anschafft, muss grundsätzlich darauf gefasst sein, dass er in einigen Jahren Abschied nehmen muss. Mit wenigen Ausnahmen weisen Tiere eine deutlich geringere Lebenserwartung als Menschen auf, so dass ein schmerzlicher Verlust des geliebten Vierbeiners vorprogrammiert ist. Die gemeinsame Zeit ist so wertvoll und bereichernd, dass Tierliebhaber dies in Kauf nehmen und sich ein Leben ohne Haustier gar nicht vorstellen können. Wenn dann die Zeit gekommen ist, steht der Tod des Haustiers dem Verlust eines Familienmitglieds in nichts nach. Für Außenstehende mag dies befremdlich wirken, schließlich handelt es sich bloß um ein Tier. Wer aber sein Leben bereits mit einem Hund oder einer Katze geteilt hat, kann solche Vermenschlichungen vollkommen nachvollziehen und dürfte ähnlich empfinden. Mensch und Tier gehen im Laufe der Jahre eine innige Beziehung ein und wachsen so gewissermaßen zusammen. Wenn der Tod diese Verbindung auseinanderreißt, ist dies für den Halter und dessen Familie nicht selten ein schwerwiegender Trauerfall.

Dass immer mehr Haustiere bestattet werden, trägt ebenfalls dem Umstand Rechnung, dass Tiere heutzutage mehrheitlich als Familienmitglieder gesehen und nicht bloß als Nutztiere gehalten werden. Wer seinen Hund oder seine Katze über all die Jahre gehegt und gepflegt hat, muss auch Abschied nehmen und die Trauer erst einmal verarbeiten. Trauersprüche für Tiere können dabei eine Hilfe sein und Trost in dieser schweren Zeit spenden. Vor allem die Tatsache, dass man sich von seinen Mitmenschen teils unverstanden fühlt und den Eindruck hat, seine Trauer verbergen zu müssen, kann sehr belastend sein. Trauersprüche, die die Trauer um einen geliebten Vierbeiner zum Ausdruck bringen, können dahingegen helfen, sich nicht mehr allein zu fühlen und den Schmerz aufzuarbeiten, ohne sich dafür schämen zu müssen.

Trauersprüche für Hunde

Der Hund gilt als der beste Freund des Menschen und ist seiner Familie stets ein treuer Begleiter. Erst der Tod kann diese Verbindung trennen, aber niemals der Liebe zum Hund ein Ende setzen. Dass Hunde im Vergleich zum Menschen eine deutlich kürzere Lebenserwartung haben, lässt sich leider nicht ändern und reißt Mensch und Tier regelmäßig auseinander. Da es sich bei vielen Hunden um wichtige Sozialpartner für ihre Menschen handelt, sollte die Trauerarbeit keineswegs außer Acht gelassen werden. Das Abschiednehmen fällt mit passenden Trauersprüchen oftmals leichter. Auf dem Tierfriedhof, auf Online-Gedenkseiten oder auch auf kleinen Gedenktafeln kann man die Erinnerung lebendig halten und dem verstorbenen Hund weiterhin einen Platz freihalten. Im Herzen trägt man die bedingungslose Liebe ohnehin weiterhin in sich. Vor allem online stößt man durchaus auf ausgewiesene Trauersprüche für Hunde, wobei auch allgemein gehaltene Trauersprüche geeignet sein können.

Trauersprüche für Katzen

Katzen gelten im Allgemeinen als stur und eigensinnig, sind zugleich aber auch liebenswürdige Haustiere mit eigenem Charakter. Dass viele Menschen Katzen halten, ist somit nicht verwunderlich. Nach hoffentlich vielen Jahren des Zusammenlebens wird die Katze allerdings älter und begeht so ihren Lebensabend. Ist dann ihre Zeit gekommen, müssen ihre Menschen Abschied nehmen und bleiben mit Schmerz und Trauer im Herzen zurück. Das wohlige Schnurren des Stubentigers ist dann endgültig verstummt und hinterlässt eine große Lücke. Trauersprüche für Katzen und auch allgemeine Trauersprüche können dann helfen, den Schmerz zu kanalisieren und die Trauer zu verarbeiten.

Ihnen hat der Beitrag gefallen?
4.6/519 ratings