Trauerkarten

Trauerkarten selbst verfassen. Heute ist es mehr als üblich, die Trauerkarte weitgehend selbst zu schreiben. Anders, als vor einigen hundert Jahren, werden heute keine komplett fertige Trauerkarten verschickt oder vergeben. Heute ist es üblich und auch sehr wichtig, eigene Zeilen zwischen den Trauersprüchen, Gedichten und Versen zu schreiben. Hierbei sollte kein Druck entstehen. Einfach einige Zeilen, Verse und Trauergedichte verfassen, welche von Herzen kommen. Erinnern Sie an vergangene, schöne Tage an welchen gelacht wurde und der heute verstorbene fröhlich war. Fertige Trauerkarten gelten heute als falsch und verlogen. Trauerkarten kann man aber mit den eigenen Worten und einem schönen, angemessenen Trauersprüch sehr würdevoll gestallten und gestallten lassen.

Trauerkarten verfassen

Trauerkarten mit Trauersprüchen schmücken

trauerspruecheWie eben schon erwähnt, ist es sehr wichtig, persönliche Worte, Verse oder Zeilen in die Trauerkarte zu bringen. Natülich ist es vollkommen in Ordnung, wenn Sie noch ein schönes, einfühlsamens Gedicht, oder einen angemessenen und passenden Vers hinzufügen um Ihre Trauerkarte zu zu schmücken. Wenn Sie auf Ihr Herz hören und dementsprechend Ihre Beileidskarte oder Trauerkarte schreiben/erstellen oder selbige nach diesen Vorgaben, erstellen lassen können Sie nichts falsch machen! Ihr Herz wird Ihnen den Weg zu einer angemessenen und passenden Trauerkarte zeigen!

Trauerkarten und Kondolenzkarten

Trauerbücher, Trauerworte, Trauergedichte
Tröstende Worte für die Angehörigen finden Sie in großer Zahl auf online Portalen wie diesem und auch in Büchern. Es ist völlig egal, ob Sie einfache Trauerworte oder Musterbriefe und Vorlagen suchen, ob traurige Zitate für Ihre Trauerkarte oder Trauergedichte, im Internet und diverser Literatur werden Sie das Richtige für Ihren Kondolenztext  finden. Zitate und Trauertexte aus Büchern sollten Sie auch immer mit persönlichen  Worten aufwerten um dadurch Ihre aufrichtige Anteilnahme zeigen. Sie können helfen, das Abschiednehmen zu erleichtern. Greifen Sie ruhig auf Trauerbücher für Trauergedichte oder Trauersprüche zurück, wenn es Ihnen sonst schwer fällt, die richtigen Zeilen zu finden. Beileidsbekundungen sollten auch mit Ihren eigenen Trauerworten vielleicht Ihren Verlust ausdrücken. Ihre Kondolenzsprüche dürfen nicht unpersönlich sein. Auch für die Angehörigen können Trauerbücher eine Brücke sein, die Trauer zu überwinden. Außerdem finden Angehörige auch Trauersprüche für die Danksagung, die Traueranzeigen, Trauerkarten auf dieser Seite. Auch wenn im Trauerhaushalt kleine Kinder sind, können kindgerechte Bücher Hilfen sein. Tröstende Worte und Verse für Trauerkarten an Kinder müssen kindgerecht sein.

Trauersprüche und Texte für Trauerkarten

Texte für Trauerkarten einreichen

Gerne dürfen Sie uns Ihre Trauersprüche einreichen, sodass Wir unseren Besuchern die Möglichkeit bieten können zwischen einer Vielzahl von Texten wählen zu können. Es sind sowohl eigene Gedichte, als auch bekannte Texte für Beileidskarten, welche Ihnen zum Beispiel besonders zusagen erwünscht.

Selbstverständlich verbleiben die Rechte der Gedichte beim jeweiligen Autor.


Senden Sie uns einfach den von Ihnen ausgewählten Text per Email.




Kerze anzünden

Jetzt eine Kerze anzünden »
Bisher wurden bereits über
13313 Kerzen entzündet.

Gedenkseiten

Über 1118 Trauerprüche »
11.11.2013 Dein Antlitz ist verschwunden die Blicke sind leer doch ... weiterlesen

11.11.2013 Du bist wie ein Buch das ich nie gelesen, wie ein Lied da... weiterlesen

11.11.2013 Nichts ist vergänglicher als unser irdisches Dasein, ... weiterlesen

11.11.2013 Wenn die letzte Seite dieses Lebens geschrieben ist, wurd... weiterlesen

11.11.2013 Jeder folgt in seinem Leben einer Straße. Keiner we... weiterlesen